Kulturstrolche

…Übergabe des Kulturstrolche-Passes


…zu Besuch im Goldschmiedehaus

Am 12.05.17 besuchten die Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrgangs das Interreligiöse Museum im Goldschmiedehaus. Zusammen mit ihren beiden Lehrerinnen, Susanne Rose und Nadine Schmiemann, machten sie bei Nieselregen einen Spaziergang vom Corneli-Ring bis zum Museum im Ahlener Goldschmiedehaus am Marienplatz an der Oststraße. Dort wurden sie vom Ehepaar Anni und Werner Fischer im Interreligiösen Museum um 10 Uhr empfangen. Werner Fischer sprach über die Zeit und die Zeitmessung, indem er Exponate aus dem Museum wie Sonnenuhren, Wasseruhren, Sanduhren, Feueruhren und antike mechanische Zeitmesser spielend mit den Kindern vorstellte, was den Kindern und ihren Begleitern offensichtlich gefiel. So verging die Zeit im Fluge.


…zu Besuch bei Radio WAF

Die Kulturstrolche des 4. Jahrgangs der DBS beim Lokalfunksender „Radio Waf“ am Schweinemarkt in Warendorf. Wenn Jenny Heilmann „On Air“ ist muss man leise sein und vor dem Aufnahmestudio warten.


…zu Besuch im Kunstmuseum

Die Schülerinnen und Schüler des 3. Jahrgangs besuchten das Kunstmuseum in Ahlen. Beim ersten Besuch machten sie eine interessante Entdeckungsreise durch die aktuelle Ausstellung. Immer wieder gab es gestalterische Aufgaben, welche sich auf die Ausstellung bezogen. Zum Schluss wurden individuelle Collagen angefertigt. Viele Fragen, die die Kinder interessierten, wurden fachlich und sehr anschaulich erklärt. Beim Besuch 2 – „Von der Skizze zum fertigen Bild“ wurden die Kinder zu Künstlern in dem Museumsatelier. Sie grundierten mit großem Eifer eine Malpappe mit weißer Grundierung und lernten das Vorzeichnen und Anlegen von Bildmotiven. Die Schülerinnen und Schüler zeichneten ihren Lieblingsort, machten Finger- oder Handabdrücke und sie lernten ein Selbstportrait zu zeichnen. Das Portrait wurde mit Kohlepapier auf die Malpappe übertragen. Es entstanden fantasievolle fantastische Bilder, welche sie stolz ihren Eltern zeigten. Anschließend konnten alle Don-Bosco-Schüler die Bilder in dem Schulgebäude anschauen.


…in der Musikschule

Im Rahmen des Kulturstrolche-Programms besuchten die Klassen 2a und 2b die Ahlener Musikschule. Hier konnten die Kinder die verschiedensten Instrumente kennenlernen. Besonders viel Spaß hatten die „Kulturstrolche“ beim anschließenden Ausprobieren der Musikinstrumente.


…im Heimatmuseum

Die Klassen 3a und 3b besuchten als Kulturstrolche das Heimatmuseum. Dort erfuhren sie viel über die Geschichte der Stadt Ahlen und wie die Menschen früher gelebt haben. Anschließend machten sie noch einen Stadtrundgang.


…beim mittelalterlichen Stadtrundgang

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3a durften erstmalig einen mittelalterlichen Stadtrundgang am 17. Dezember 2015 durch Ahlen machen. Frau Moser-Olthoff vom Heimatmuseum ließ Geschichte der Stadt Ahlen lebendig werden und erzählte interessante Details. Jetzt wissen die Kinder, wo die Stadttore und die Stadtmauern waren.