Die Don-Bosco-Schule

Mitte der Siebzigerjahre entstand der Plan, im Norden der Stadt Ahlen eine neue Grundschule zu errichten. Sie wurde zum Schuljahr 1978/1979 eröffnet. In den ersten Monaten trug die Schule den Namen “Grundschule Nord”, bevor sie im Frühjahr 1979 in einem Festakt den heutigen Namen “Don-Bosco-Schule” erhielt.

Die Don-Bosco-Schule ist eine zweizügige Gemeinschaftsgrundschule, in der die Schüler*innen auf der Grundlage christlicher Bildungs- und Kulturwerte in Offenheit für die christlichen Bekenntnisse und für andere religiöse und weltanschauliche Überzeugungen gemeinsam unterrichtet und erzogen werden. Sie ist, wie alle Schulen in Ahlen, ein Ort des Gemeinsamen Lernens, an dem Schüler*innen mit und ohne festgestellten sonderpädagogischen Förderbedarf gemeinsam unterrichtet werden.

Mit Beginn des Schuljahres 2007/2008 wurde die Offene Ganztagsschule (OGS) angegliedert.

Don-BoscoDon Boscos Grundhaltung zu Bildung und Erziehung spiegelt sich in seinem bekannten Motto “Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen” wieder. Ein Motto voller Zuversicht, Hilfsbereitschaft und Toleranz. Don Bosco war lebenslang um Kinder und Jugendliche bemüht und schaffte ihnen Räume zum Leben, Spielen und Lernen. Außerdem unterrichtete er sie schulmäßig, wobei er immer wieder auf Prinzipien des hilfsbereiten und friedvollen Umgangs Wert legte: die Kinder und Jugendlichen sollten einander Vorbild werden, sich nicht streiten, andere wegen geistiger oder körperlicher Defizite nicht verspotten, geduldig und nicht hochmütig sein.

Das gesamte Team der Don-Bosco-Schule folgt im Wesentlichen den Leitgedanken der Pädagogik Don Boscos. Grundlegendes Ziel ist es, jedes Kind in seiner Einzigartigkeit zu erkennen und dabei zu unterstützen, sich zu einem eigenverantwortlichen, selbstständig denkenden jungen Menschen zu entwickeln.

 

Wesentliche Merkmale der Schule und der aktuellen Schulsituation

Besondere Highlights des Schulgebäudes sind das große Forum im Zentrum des Gebäudes, das als Aula genutzt wird; ein offenes mit einer Sitzgruppe ausgestattetes Atrium; die großen Fensterfronten in der Aula und den Fluren sowie die verglasten Treppenhäuser, die für viel Helligkeit im gesamten Gebäude sorgen und die Klassenräume, bei denen die Jahrgangsklassen (bis auf einen Jahrgang) mit einer Schiebetür verbunden sind. Alle acht Klassenräume haben zusätzlich eine Tür direkt ins Freie.

Die Schule verfügt über fünf zusätzliche Fachräume: einen Computer-Raum mit stationären Arbeitsplätzen; eine „Lerninsel“, die zur Förderung von Kleingruppen und als Schüler-Bücherei genutzt wird; einen Medienraum (für Filmvorführungen); einen Musikraum sowie einen Kunst- und Werkraum.

Die Offene Ganztagsschule verfügt zusätzlich über einen großen Essraum; eine Küche; zwei Betreuungsräume und einen Hausaufgabenraum.

Der Verwaltungstrakt mit dem Schulleitungsbüro, dem Sekretariat und dem Lehrerzimmer liegt in einem separaten Teil des Gebäudes.

Die große Zweifach-Turnhalle, die direkt an das Schulgebäude angegliedert ist, ermöglicht auch klassen- und jahrgangsübergreifenden Sportunterricht.

Fußläufig zu erreichen sind der Sportpark Nord sowie das Freibad.

Im Zuge einer Umstrukturierung der Spielplatzanlagen in Ahlen, wurde auch der Schulhof im Jahr 2018 komplett neu gestaltet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Während der allgemeinen Öffnungszeiten der Schule dient er allerdings ausschließlich den Schülerinnen und Schülern als Schulhof. Erst am Nachmittag, nach Schulschließung sowie an Wochenenden und in Ferien, dürfen die Spielanlagen als öffentlicher Spielplatz genutzt werden.

Die heterogene Zusammensetzung unserer Schülerschaft mit ihren unterschiedlichen kulturellen Erfahrungen, Sprachen und Religionen bereichern das tägliche Miteinander ebenso wie die vertrauensvolle und kooperative Zusammenarbeit mit unseren Eltern.

Es gilt, all den Heraus- und Anforderungen, die sich daraus ergeben, so zu begegnen, dass alle an der Schule Beteiligten in einer toleranten, fairen und friedvollen Atmosphäre spielen, arbeiten, lernen und miteinander sprechen können.

Diese Herausforderung nehmen wir als Team der Don-Bosco-Schule sehr gerne an!

Wichtige InformationWechselunterricht

Öffnung der Schulen für den Wechselunterricht ab Montag, den 10. Mai 2021. 
Weitere Hinweise zum Schulbetrieb in den Elterninformationen auf der Startseite.